Sie sind hier: Start / Aktuelles / ...aus dem Landesverband

Stederdorf im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V.


Aktuelles aus dem Landesverband

01.06.2016

Direkter Dialog: VWE-Newsletter kommt

01.06.2016

Der Kontakt per Newsletter ist ein wichtiger Kanal, um mit Mitgliedern, Freunden, Kooperationspartnern und Interessenten in Kontakt zu treten bzw. zu bleiben. Auch der Landesverband bereitet die Einführungvor. Da für den...[mehr]


23.05.2016

VWE setzt sich für gerechte Lösungen ein

23.05.2016

Um akzeptable Lösungen im Sinne der niedersächsischen Hauseigentümer zu finden, wirft der Verband Wohneigentum sein politisches Gewicht in die Waagschale. In den vergangenen Monaten suchte der Vorstand das Gespräch mit Fraktionen...[mehr]


02.05.2016

VWE empfiehlt Mediation im Bau- und Mietrecht

02.05.2016

Probleme mit Bauunternehmen, die Verträge nicht einhalten oder zwischen Mietern und Vermietern führen oft zu Streit. Wird dieser vor Gericht ausgetragen, kann es bis zu einer Entscheidung Monate dauern und Unsummen an Geld...[mehr]


22.04.2016

Landesweite Energieinitiativen: Eigentümer tauschen sich aus

22.04.2016

Die "Energiewende von unten" hat im Verband Wohneigentum eine Chance: Landesweit begaben sich zwischenzeitlich mehr als zehn Energiegruppen auf den Weg, in denen Hauseigentümer gemeinsam nach wirtschaftlichen Lösungen...[mehr]


18.04.2016

Termin vormerken:

18.04.2016

Am  Sa., den 28. Mai 2016 lädt der Landesverband alle Teilnehmer der Energiegruppen zum überregionalen Treffen nach Hannover ein. Geplant sind Fachvorträge und eine Führung durch das "Museum für Energiegeschichte"...[mehr]


11.04.2016

Niedersachsens Wirtschaft vertraut dem Verband Wohneigentum

11.04.2016

Unternehmen aus  Niedersachsen erkennen den Nutzen einer Mitgliedschaft für Haus- und Wohnungseigentümer im Verband Wohneigentum. Sie übernehmen die Verbandsbeiträge für ihre Kunden und folgen damit dem Beispiel des...[mehr]


05.04.2016

Was passiert in den Schächten Habighorst und Höfer?

05.04.2016

Die Eigentümer der Gemeinschaften Habighorst und Höfer (Kgr. Celle) sind alarmiert. Im wahrsten Sinne des Wortes "unter ihnen" wächst die Sorge über mögliche Umweltschäden. Denn unter den Häusern in 700 Meter Tiefe...[mehr]