Sie sind hier: Start / Aktuelles / ...aus der Gemeinschaft

Stederdorf im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V.


Aktuelles

14.12.2015

Adventsfeier

14.12.2015

Bei der stimmungsvollen und harmonischen Adventsfeier der Siedlergemeinschaft Stederdorf am Sonntag, 13.12.2015, im Hotel Schönau verbrachten die 88 Teilnehmer, darunter 8 Kinder, im gut gefüllten Saal ein paar besinnliche...[mehr]


25.10.2015

Boßeln

25.10.2015

Beim traditionellen Herbstboßeln der Siedlergemeinschaft Stederdorf am Sonntag, 25.10.2015, durch die Stederdorfer Feldmark haben alle 45 Teilnehmer, trotz diesigem Herbstwetter, wieder viel Spaß gehabt. Die 4 Gruppen traten...[mehr]


20.09.2015

Luftgewehr-Schießen

20.09.2015

Am Samstag, 19. September 2015, trafen sich Mitglieder der Siedlergemeinschaft Stederdorf im Stederdorfer Schützenheim zum Luftgewehrschießen. 40 der rund 50 anwesenden Teilnehmer schossen um die von Siedlerfreund Joachim Alpers...[mehr]


01.09.2015

Busreise nach Oberbayern

01.09.2015

Eine mehrtägige Busreise nach Oberbayern unternahm die Siedlergemeinschaft Stederdorf bei hochsommerlichen Temperaturen vom 25. bis 30. August 2015. Den ersten Halt bei der Anreise machten die 43 Reiseteilnehmer im Landgasthof...[mehr]


26.07.2015

Anleitung im Sommer-Obstbaumschnitt

26.07.2015

Bei der Informationsveranstaltung über den Sommer-Obstbaumschnitt am Samstag, 25. Juli 2015, im Pfarrgarten und im Garten von Familie Kamps in Stederdorf konnte der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Stederdorf, Erwin...[mehr]


27.06.2015

Tagesfahrt in den Hohen Fläming

27.06.2015

56 Teilnehmer konnte der Vorsitzende Erwin Hillebrand bei der Tagesfahrt der Siedlergemeinschaft Stederdorf am 24. Juni 2015 in den Naturpark Hoher Fläming begrüßen. Der Fläming ist ein eiszeitlich gebildeter Höhenzug und...[mehr]


30.05.2015

Besichtigung Fliegerhorst Wunstorf

30.05.2015

Am 28. Mai 2015 besuchte die Siedlergemeinschaft Stederdorf das Lufttransportgeschwader 62 auf dem Fliegerhorst Wunstorf. Oberstabsfeldwebel Peter Breuer informierte die 35 Besichtigungsteilnehmer nach der Begrüßung zunächst in...[mehr]