Sie sind hier: Start / Aktuelles / ...aus der Gemeinschaft

Stederdorf im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V.


Aktuelle Termine

August - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21
22
23
24
25
26
27
28 29 30 31  
Montag, 21. August 2017
Dienstag, 22. August 2017
Mittwoch, 23. August 2017
Donnerstag, 24. August 2017
Freitag, 25. August 2017
Samstag, 26. August 2017

Aktuelles

26.02.2017 15:30 Alter: 152 Tage

Mitgliederversammlung


26.02.2017

86 Versammlungsteilnehmer begrüßte der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Stederdorf, Erwin Hillebrand, zur gut besuchten ordentlichen Mitgliederversammlung am 24.02.2017 im Hotel Schönau, bei der Ehrungen, der Bericht des Vorsitzenden und der Kassenbericht im Mittelpunkt standen.

Zunächst übermittelte der Ortsbürgermeister Holger Hahn die Grüße des Ortsrates Stederdorf/Wendesse und berichtete aus dem Ortsgeschehen. Stephan Voecks, Vorsitzender der Kreisgruppe Peine und Mitglied im erweiterten Vorstand des Verbandes Wohneigentum Niedersachsen e. V., überbrachte die Grüße der Kreisgruppe und des Landesverbandes.

Anschließend wurden die Ehepaare Wilhelm und Gisela Ernst, Horst und Hildegard Grimm, Klaus und Jutta Hahn und in Abwesenheit Dieter und Heidrun Lemke, Dr. Klaus-D. und Helga Stock und Werner und Heide Welzel für 30-jährige Mitgliedschaft und Werner Peters und ebenfalls in Abwesenheit Heinz und Susanne Hironimus für 40-jährige Mitgliedschaft vom Vorsitzenden ausgezeichnet.

Der Vorsitzende Erwin Hillebrand eröffnete dann den Reigen der Tätigkeits- und Rechenschaftsberichte des Vorstandes. Er erklärte, dass das zurückliegende Geschäftsjahr ein erfolgreiches Jahr mit sehr vielen gut besuchten Veranstaltungen und mit einer leicht positiven Mitgliederentwicklung war. Da im nächsten Jahr wieder Neuwahlen anstehen und der Vorstand unbedingt verjüngt werden muss, appellierte der Vorsitzende an die jüngeren Mitglieder, dass sie sich der Verantwortung stellen und bereit sein sollten, im Vorstand mitzuarbeiten. Vor allem müsse jemand gefunden werden, der nach einigen Jahren Einarbeitungszeit als stellvertretender Vorsitzender später mal den Vorsitz übernehmen kann.

Kassenwart Hans-Joachim Scharf informierte danach über die finanzielle Situation und nach dem positiven Bericht der Kassenprüfer Thea Liedtke und Christoph Meinhardt wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Danach wurde Joachim Alpers für sein Engagement in der Siedlergemeinschaft gewürdigt, insbesondere dafür, dass er bei Veranstaltungen und Busreisen mit seiner Ziehharmonika und Witzen für Heiterkeit sorgt und somit das gute Klima innerhalb der Gemeinschaft fördert. Er bekam zum Dank vom Vorsitzenden einen Präsentkorb überreicht.

Zum Abschluss berichtete der Vorsitzende unter Punkt Verschiedenes noch über geplante Veranstaltungen im laufenden Jahr.

(mehr Bilder)